Kolping Theater

Das Kolping Theater Ellingen

Das Theaterspielen ist bereits seit der Gründung  des Vereins vor über 100 Jahren eine feste Tradition in der Kolpingsfamilie. Der jeweilige Präses oder Stadtpfarrer hatte immer die Regie übernommen bis zuletzt Pfarrer Franz Rötter im Jahr 1982 diese Aufgabe an eine ehemalige Theaterspielerin abgegeben hat. Claudia Wasser durfte dann in seine Fußstapfen treten und hat im Anschluss mit ihrer ganz eigenen Art und Weise Regie bei den folgenden 15 Theaterstücken geführt. Mit ihr sorgten viele tolle Theaterspieler und -spielerinnen für eine Menge unterhaltsamer Abende und trugen so zum Erfolg der ganz unterschiedlichen Stücke bei. Diese wurden bis 2006 im katholischen Pfarrheim und dann bis 2018 abwechselnd mit der TSG-Theatergruppe in der kleinen Schulturnhalle aufgeführt.

Die bereits gespielten Stücke:

[…]
1986 :   2 x Burgl
1987 :   Wirbelwind ums Findelkind
1992 :   Erstens kommt es anders…
1993 :   Lügen über Lügen
1995 :   Junggeselle auf Abwegen
1998 :   Ja, Mama
2002 :   Die steinreiche Lumpenbande
2004 :   Goldregen aus Übersee
2006 :   Chaos auf dem Bauernhof
2008 :   Wer küsst die Braut
2010 :   Bier, Bits und ein Baby
2012 :   Chaos und Calvados
2014 :   Der Jubiläumszinnober
2016 :   Für die Familie kann man nichts
2018 :   Spaghetti, Eis und heiße Liebe

Das kleine Kolping Theater Ellingen

2019 gründete sich ein Organisationsteam, das beschloss, die alte Theatertradition im katholischen Pfarrheim wiederzubeleben und künftig dort alle 2 Jahre als „Kleines Kolpingtheater“ etwas andere, kürzere Stücke anzubieten. Die Regie für das erste Stück „Himmlisches Gericht“ übernahm erneut ein „alter“ Theaterspieler. Andreas Heller stellte zusammen mit dem Orga-Team Christine Schöppler, Margit Wachtler, Harry Kirchdorfer, Matthias Herzog und Maximilian Wasser ein kleines, feines Theater auf die Beine, das in den Räumlichkeiten des Pfarrheims seinen eigenen, ganz persönlichen Charme entwickeln konnte.

Die bereits gespielten Stücke:

2019:  Himmlisches Gericht

2020 (verschoben auf 2021)

ist nun wieder das „große“ Theater in der kleinen Schulturnhalle an der Reihe, und trotz der widrigen Umstände wegen der Coronapandemie versucht die gesamte Theatergruppe zusammen mit der Vorstandschaft das Stück „Stress im Champus-Express“ auf die Strecke zu bringen. Regie führt in diesem Jahr wieder Claudia Wasser und es werden bekannte und neue Gesichter auf der Bühne stehen.
Wir hoffen alle, dass wir möglichst viele Zuggäste mit auf unsere Fahrt im Champus-Express nehmen können.

Die Aufführungen sollen wie folgt stattfinden:
Samstag, 13.02.2021
Sonntag, 14.02.2021
Freitag, 19.02.2021
Samstag, 20.02.2021
jeweils um 19.30 Uhr in der kleinen Schulturnhalle in Ellingen.

Würden Sie auch gerne Theater spielen?
Sprechen Sie uns an. Im nächsten Stück finden wir bestimmt eine passende Rolle für Sie.

Nähere Informationen bei Andreas Heller oder über das Kontaktformular!